Hallo zusammen,

da ich letztens im privaten Umfeld zum Thema „Face Unlock“ angesprochen wurde, und wie kompliziert dies angeblich wäre, wollte ich euch heute einmal das Thema „Face ID“ sowie der Secure Enklave beim iPhone 12 vorstellen.

Ab dem iPhone 10 unterstützen die Geräte alle Face ID. Vorher war bei den Geräten Touch ID (ab dem iPhone 5s) eingebaut, welche über dem Home Button abgefragt wurde.
Um die Daten vor Dritten zu schützen, werden diese auf einem separaten, lokalen CoProzessor, der sog. Secure Enklave abgespeichert und nicht in die Cloud geladen.

Das Einrichten über Face ID ist spielend einfach. Um Face ID einzurichten müsst ihr euer iPhone einfach vor euch halten. Die Frontkamera im Smartphone scannt euer Gesicht und speichert diese dann ab. Dank der Infrarotkamera ist es für das Gerät ohne weiteres möglich, auch Nachts bei Dunkelheit euer Gesicht zu erkennen. Mit Hilfe von 30.000 Infrarotpunkten wird euer Gesicht gescannt und auch zum entsperren abgefragt. Das iPhone erkennt euch auch, wenn ihr z. B. eine Brille tragt oder ein Headset aufhabt. Problematisch wird es jedoch, sobald ihr eine Maske wegen Corona aufhabt. Hier kann euch das Gerät dann natürlich nicht erkennen.

FaceID einrichten

Sobald der Scan abgeschlossen ist, wird der Scan mit den abgespeichert Informationen abgeglichen. Passt es überein, wird euer Gerät entsperrt, oder ihr könnt mittels Apple Pay bezahlen oder Apps installieren, je nachdem wie ihr Face ID konfiguriert habt. Stimmt der Abgleich nicht, so wird das Gerät nicht entsperrt oder die Installation verweigert und ihr müsst euren PIN eingeben um das Gerät über diesen Weg zu entsperren.

Das Entsperren des Gerätes erfolgt ohne Verzögerungen.

Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick in das Thema Face ID geben und wie es funktioniert.

Solltet ihr Fragen oder Kommentare haben, könnt ihr euch gerne bei mir melden.

Viele Grüße und bleibt gesund

euer Kai