Toggl

Hallo zusammen,

ihr kennt das vermutlich auch. Man ist den ganzen Tag in Projekten oder Besprechungen unterwegs und hat jede Menge Aufgaben auf dem Tisch liegen und fragt sich am Ende des Tages, was man eigentlich alles geschafft hat!

Irgendwann, während ich Ausschau nach Produktivitätstools gehalten habe, bin ich auf die Anwendung Toggl gestoßen.

Toggl ist eine Anwendung, die es einem ermöglicht, Zeiten zu erfassen die man mit Aufgaben und in Projekten verbringt. Das angenehme an Toggl ist, dass es plattformübergreifend funktioniert UND durch die Erweiterungen für Firefox oder Chrome sich in viele Seiten einbinden lassen. So erkennt die Anwendung beispielsweise, wenn man in Asana unterwegs ist die Domain und in jeder Aufgabe lassen sich direkt Zeiten erfassen.

Toggl Desktop App

Die Anwendung bietet die Möglichkeit, auf entsprechende Stundensätze zu hinterlegen, so dass man später bei den Kunden auch eine entsprechende Rechnung schreiben kann.

Toggl lässt sich entweder als Desktop Anwendung aufrufen oder als Plug In über den Browser. Dabei unterstützt Toggl die Einbindung auch eines Toggl Buttons direkt auf der Internetseite. Egal ob sich hierbei um verschiedene Google Seiten (vom Kalender über Classroom bis hin zu Docs und Sheets) handelt, Evernote, Jira oder diverse Microsoft Seiten, man kann direkt beim Bearbeiten eines Dokumentes problemlos die Zeiten erfassen.

Toggl Web App

Über die Berichte kann man sich ferner direkt die einzelnen Zeiten auswerten lassen und so sehen, wie viel Zeit in einem Projekt verbraucht wurde oder wie lange man an einer Aufgabe gearbeitet hat. Dabei bietet Toggl die Funktion, die Zeiten entweder auf Tage, Wochen, Monate oder Jahre einzugrenzen, oder den Zeitraum auch einfach beliebig einstellen zu können. Die Zeiten können entweder zusammengefasst oder auch detailliert angezeigt werden. Möchte man die Berichte exportieren, steht in der freien Variante jedoch nur eine .csv oder .pdf Datei zu Verfügung. Für eine Excel Tabelle benötigt man jedoch ein kostenpflichtiges Abo. Außerdem bekommt man einen wöchentlichen Bericht per Mail zugesendet.

Toggl Reports

Die Anwendung ist recht einfach zu bedienen und selbsterklärend. Sollte man jedoch Hilfe benötigen, steht der Support mit schneller und kompetenter Hilfe (jedoch nur auf englisch) zur Seite.

Toggl bietet für unterschiedliche Teamgrößen und Anforderungen folgende Preise an

  • Free – Kostenloses Konto
  • Starter – ür € 10,00 pro Monat bei monatlicher bzw. € 9,00 pro Monat bei jährlicher Abrechnung
  • Premium – für € 20,00 pro Monat bei monatlicher bzw. € 18,00 pro Monat bei jährlicher Abrechnung
  • Enterprise – Individueller Preis

Was der genaue Unterschied ist, findet ihr unter https://toggl.com/feature-list/

Ich erfasse meine Zeiten seit einiger Zeit und muss sagen, es hilft mir wirklich herauszufinden, in welche Aufgaben und Projekte die meiste Zeit fließt. Da man mit dem kostenlosen Konto meiner Meinung nach recht viel machen kann, ist es auf jeden Fall wert, sich diese Anwendung mal näher anzuschauen.

Viele Grüße

Kai

Schreibe einen Kommentar